Richtig Abschleppen. So geht's.

Autopanne, nichts geht mehr. Wenn kein Schutzbrief vorhanden ist kann das Abschleppen teuer werden. Um Kosten zu sparen wird deshalb oft zum Abschleppseil gegriffen. Dabei gibt es einiges zu beachten:


  • empfohlene Geschwindigkeit nach TÜV Süd 30km/h (max. 50km/h erlaubt)

  • Länge des Seils 5m, vorzugsweise aus Nylon um ruckartige Bewegungen aufzufangen

  • Rotes Fähnchen in der Mitte des Seils anbringen

  • Warnblinkanlage bei beiden Fahrzeugen und bei Dunkelheit Zusatzbeleuchtung im abzuschleppenden Auto

  • Direkter Weg zur nächsten Werkstatt

  • Leerlauf einlegen und unbedingt Zündschlüssel stecken lassen, damit das Lenkradschloss nicht einrastet

  • Automatik- und Allrad-Autos dürfen oft nicht abgeschleppt werden, da die Ölpumpe bei ausgeschaltetem Motor nicht arbeitet und hierdurch Schäden entstehen können.



Das passende Abschleppseil bekommen Sie natürlich auch bei uns. 



 


 

Richtig Abschleppen. So geht's.